Abnehmen im Gleichgewicht
ScrollDown

Wohlfühlgewicht erreichen + halten durch innere Balance

Diäten einmal hinterfragt

Ist Ihnen schon aufgefallen, dass viele Diäten total widersprüchlich sind? In der einen Diät sind es die Fette, die wir meiden sollen, in der nächsten sind es die Kohlenhydrate. Eine andere Diät macht einen Unterschied zwischen „guten“ und „bösen“ Kohlenhydraten, und eine weitere schreibt vor, zu welcher Tageszeit man Kohlenhydrate essen darf bzw. wann man sie weglassen soll. Es gibt Trennkost, Schlank im Schlaf, Pülverchen, die Blutgruppen-Diät und Vieles mehr. Der Markt ist weit gestreut. Und jede Diätform (oder Ernährungsumstellung) erhebt den Anspruch, die einzig wahre Methode gegen Übergewicht zu sein.

Aber was stimmt denn nun?? Jede Methode hat sicherlich (kurzfristige) Erfolge zu verzeichnen. Haben Sie jedoch auch die Erfahrung gemacht, dass danach die Pfunde in „nullkommanichts“ wieder drauf sind? (oft sogar noch mehr als zu Beginn der Diät/Ernährungsumstellung)

Was also tun? Weitermachen und die nächste Diät ausprobieren? Wieder mit dem Ergebnis, danach noch mehr Gewicht als vorher mit sich herumschleppen zu müssen?

Wie wäre es denn, sich einmal wieder auf sich selbst und den eigenen Körper zu besinnen? Befreien Sie sich von dem Diätenwahn und lernen Sie, auf die Signale Ihres Körpers zu hören und diese zu befolgen. Gewinnen Sie wieder ihr eigenes Gleichgewicht zurück, kommen Sie mit Ihrem Körper ins Reine.

Uns wird von allen Seiten eingeredet, dass Abnehmen immer mit Verzicht und Regulierung zu tun hat, dass es anstrengend ist und vor allem nur mit der nötigen Disziplin möglich ist. Und wir investieren Unmengen an Zeit und Geld, um uns in ein Korsett aus Ernährungsvorgaben zu quetschen, welches uns eigentlich gar nicht passt. Wenn wir dieses Korsett dann endlich ablegen dürfen, fallen wir sofort wieder in unsere alten Gewohnheiten und.... naja, Sie wissen was dann passiert...

Dabei ist es doch so einfach, die Balance wieder herzustellen und dauerhaft sein Wunschgewicht zu halten.

Abnehmen im Gleichgewicht

Wie das geht, erkläre ich Ihnen gerne, nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf.

Emotionaler Hunger

Dieses Schlagwort ist inzwischen immer präsenter in wissenschaftlichen Abhandlungen und bei Therapeuten und Ärzten. Trotzdem ist es noch weithin unbekannt in unserer Gesellschaft. Emotionaler Hunger ist der, der nicht durch Lebensmittel gestillt werden kann. Hintergrund sind unbefriedigte oder unterdrückte Gefühle, die wir durch Essen „herunterschlucken“, betäuben oder kompensieren. Schon in früher Kindheit wurden wir darauf konditioniert: Wenn wir hingefallen sind, oder aus anderen Gründen geweint haben, gab es ein Stück Schoki oder einen Keks, und schon war wieder alles gut, nicht wahr?

Heute ist es dann die „Nervennahrung“, die wir in uns hineinschieben, weil wir gestresst oder in anderer Form angespannt, traurig, verletzt oder wütend sind.

Unser Verhältnis zum Essen ist von unserer Erziehung stark geprägt. Wer kennt nicht den Satz „es wird gegessen, was auf den Tisch kommt“, „iss deinen Teller leer, damit morgen die Sonne scheint“, „ein Eis geht immer“ oder ganz extrem „lieber den Magen verrenken, als dem Wirt was schenken“ - man wirft ja schließlich keine Lebensmittel weg!

Wird ihnen jetzt auch gerade klar, dass wir in vielen Situationen gar nicht mehr essen, um unseren körperlichen Hunger zu stillen? Genau diese Situationen sind es, die uns das Übergewicht bescheren, nicht die Lebensmittel selbst. Schokolade macht dick? Nein! Sondern die Art und Weise, wann, wie und wieviel man davon isst, entscheidet über das Gewicht.

Sie werden zugeben, dass ein Riegelchen - mit Genuss langsam verzehrt – auf der Waage überhaupt nicht zu Buche schlägt. Wenn ich aber aus Zorn, Enttäuschung oder anderen unangenehmen Gefühlen gleich die ganze Tafel in mich hineinstopfe, und - weil ich es kaum gemerkt bzw. geschmeckt habe - gleich noch die zweite hinterher schiebe, dann macht es sich sehr wohl bemerkbar! Und weil wir so undiszipliniert sind, kommt als Frust oder Strafe noch gleich die dritte Tafel dazu... Kennen Sie das? Wenn Sie ehrlich sind, so oder so ähnlich haben Sie es bestimmt schon erlebt, oder?

Aber wenn die Gefühle doch so stark sind, wie soll ich es schaffen, in solchen Momenten nicht zu essen???

Ich arbeite gerne mit Ihnen, um Ihren emotionalen Hunger in den Griff zu kriegen. Hier können Sie Kontakt mit mir aufnehmen.

Meine Methode

Ich bin nicht die Erste und auch nicht die Einzige, die erkannt hat, dass Diäten für eine dauerhafte Reduzierung des Gewichts vollkommen ungeeignet sind.

Viele haben bereits entdeckt, dass „Intuitives Essen“ die Lösung ist. Zu diesem Thema gibt es daher auch reichlich Lektüre auf dem Markt, ebenso wie Videos auf YouTube, Webinare und andere Online-Angebote.

Nur mit der Umsetzung ist es nicht ganz so leicht, wie man anfangs vermuten mag. Denn oftmals machen unser Verstand und unsere Emotionen einen Strich durch die Rechnung. Hier kommt Mentales Training ins Spiel. Denn man kann lernen, seine Gedanken- und Gefühlsmuster zu durchbrechen und dauerhaft zu verändern. Daher biete ich ein Coaching-Paket an, welches aus mindestens 5 Einzelsitzungen besteht, und einem Zugang zum ViP-Bereich auf dieser Seite. Hier werden die Aspekte aus den Einzel-Coachings aufgenommen und durch selbstverantwortliches Training intensiviert.

Wenn Sie an so einem Training interessiert sind, dann können Siehier Kontakt mit mir aufnehmen.

Leben im Gleichgewicht

"Wenn wir ständig das Flüstern unserer Seele überhören, dann fängt unser Körper irgendwann an, zu schreien"

In unserer schnelllebigen Zeit, in der wir stets bemüht sind, zu funktionieren, und Ansprüchen und Anforderungen gerecht zu werden, haben viele von uns es verlernt, auf die Signale ihres Körpers zu hören.

Wir ignorieren unseren inneren Kompass: Kopfschmerzen? Eine Tablette wird helfen. Aufkommende Müdigkeit? Mit einem starken Kaffee geht's trotzdem weiter. Magendrücken, Sodbrennen? Auch hier gibt es Abhilfe aus der Apotheke.

Natürlich ist es okay, ab und zu kleinere Unpässlichkeiten mit entsprechenden Mitteln zu lindern. Die Frage ist nur, wie lange und in welcher Intensität wir diese offensichtlichen Signale übersehen bzw. oberflächlich behandeln.

Genauso ist es mit unseren Gefühlen: oftmals wollen sie uns den Weg zeigen, doch wir ignorieren sie lieber. Sie sind uns unangenehm und wir wollen sie nicht spüren. Also betäuben wir Sie mit Essen, wir schlucken sie quasi herunter, anstatt sie uns zu erlauben und bewusst zu spüren. (natürlich gibt es noch andere ungesunde Methoden, um negativen Gefühlen zu entgehen, aber das soll hier nicht thematisiert werden)

Die Folgen ständig unterdrückter Gefühle können dann andere Gefühle, wie Angst oder Depressionen sein, oder sie zeigen sich auf Körperebene, als Schmerz oder Krankheiten.

Dieser Zusammenhang ist den meisten Menschen zwar bewusst, dennoch schaffen es nur wenige, ihrem inneren Kompass wirklich zu vertrauen und ihn zu nutzen. Das ist traurig.

Ich habe die Meditation für mich als Weg entdeckt, um in Kontakt mit mir selbst zu kommen. Damit meine ich meinen Geist und meinen Körper. Schon wenige Minuten am Tag reichen, um eine Balance herzustellen und zu halten, oder um festzustellen ob ich ggfs. einen falschen Weg eingeschlagen habe und eine Korrektur vornehmen muss. So lasse ich mich von meinem inneren Kompass leiten.

Wir haben nur diesen einen Körper. Wir sollten uns mit ihm anfreunden - es wird garantiert eine Freundschaft auf Lebenszeit!

Über Mich

Werdegang:




Mein Antrieb

Ich habe stets mit viel Herzblut meine Klienten betreut und mit Freude deren Erfolge gefeiert. Es ist so erfüllend, die Entwicklung mitzuverfolgen und sie auf ihrem Weg zu begleiten, bis sie ihr Ziel erreichen.

Gerne bin ich auch für Sie da!

Erste Schritte

Sie möchten mit dieser natürlichen Methode ihr Wohlfühlgewicht erreichen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit mir auf.

Sie erhalten dann von mir weitere Informationen. Gerne vereinbaren wir 5-6 Termine, möglichst 1x pro Woche. Danach betreue ich sie mehrere Wochen per E-Mail und über meine Homepage. (Sie erhalten einen Zugang zum ViP-Bereich) In dieser Zeit findet Ihre Transformation zu einem neuen schlankeren ICH statt: Sie werden mühelos und ohne inneren Kampf abnehmen und die neu programmierten Verhaltensweisen verinnerlichen. Die Nutzung des ViP-Bereichs ist inclusive und zeitlich nicht begrenzt. Sie können also so lange darin arbeiten und trainieren, bis Sie nicht mehr darauf angewiesen sind.

Auch nach unserer gemeinsamen Zeit können Sie selbstverständlich weiterhin Ihr Gewicht reduzieren, bis Sie Ihr persönliches Wunschgewicht erreichen und dauerhaft halten.

Sofern Sie es wünschen, können wir auch jederzeit weitere Sitzungen vereinbaren.


Sie erreichen mich über maike@abnehmen-im-gleichgewicht.de oder Handy 01525 6969390